Rax - Jakobskogel

Aufstieg zum Ottohaus ├╝ber das gro├če H├Âllental und die Teufelsbadstube. Danach weiter bis zum Jakobskogel und Abstieg ├╝ber den T├Ârlweg bis zum Knappenhof.


In der Fr├╝h brechen wir aus Wien auf. Der Morgen verspricht einen sch├Ânen Tag. Marcus und Joe haben die Tour geplant, der Rest l├Ą├čt sich ├╝berraschen und die ├ťberraschung ist gelungen. Wir erreichen die Raxbahnen und stellen die Autos entsprechend da wir die Tour am Knappenhof beenden wollen.

Wir starten ins H├Âllental. Es geht gem├╝tlich los doch pl├Âtzlich stehen wir vor dem Einstieg in den Teufelsbadstubensteig. Der Steig startet recht steil bald geht es ├╝ber ein paar Leitern und dazwischen immer wieder Gehgel├Ąnde. Die Versicherungen sind in sehr gutem Zustand trotzdem ist ├╝berall Vorsicht geboten, denn ├╝berall besteht Absturzgefahr.

Nach dem wir das Plateau erreicht habn haben wir einen sch├Ânen Blick auf den verscheiten Schneeberg. Wir erreichen das Otto-Schutzhaus und st├Ąrken uns. W├Ąrend der Rest der Gruppe noch Pause macht und danach langsam absteigt machen Marcus und ich uns auf zu Jakobskogel den wir bald erreichen.

Nach dem “Gipfelsieg” steigen wir auf dem T├Ârlweg ab. Nach vielen Serpentienen und Wegkreuzungen, die aber gut beschildert sind, am Lamplbr├╝ndl vorbei, erreichen wir den Knappenhof. Gem├╝tlich lassen wir dort den sch├Ânen Tag ausklingen bevor wir zur├╝ck nach Wien fahren.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.