Schweinskogel

Nachtsnowbarden mit Marcus beim Anninger.


Nach der Arbeit fahren wir in die Ein√∂de und steigen bis zum Schweinskogel auf. Es hat getaut und der Schnee ist batzig. Wie schlimm es wirklich ist wird beim runter-”fahren” klar. Wir graben uns st√§ndig ein und kommen kaum vorw√§rts. Marcus Bindung ist teilweise defekt. Unten angekommen suchen wir kurz den Weg zur√ľck. In der Dunkelheit ist er schwer zu finden. Der R√ľckweg ist l√§nger als er aussieht, aber wir kommen gut wieder beim Auto an.

Topologie


Größere Kartenansicht

Kurzurl: http://tinyurl.com/d73sud

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.